Sie sind hier:

Märchen in Mundart

For Kinner

Original Masdascha

Masterscher Vielfalt

Iewer de Tellerrand geguckt

Hunsrückisch in Brasilien

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Haftungsausschluss

Impressum

Die Ortsmundarten haben sich wohl entwickelt, weil die Dörfer so lange in sich weitgehend festgefügte Gemeinschaften waren, wenig Weg- und Zuzug erfolgte. Dennoch gab es auch früher schon Zu- und Abwanderung, daran erinnern z. B. Hausnamen wie "Sawerscher" und "Uhlersch".

Man kommt ins Staunen, wenn man einmal darauf achtet, wie viele verschiedene Ortsmundarten innerhalb eines Dorfes gesprochen werden.
Manche hinterlassen sogar deutliche Spuren im Sprachgebrauch der Allgemeinheit. So hat z. B. das schöne fränkische "A weng" Einzug in Mastershausen gehalten.

Hier sind ein paar Beispiele zu hören:
Die Aufnahmen erfolgten mit dem Diktiergerät Panasonic RR-XS410, Bearbeitungen mit dem Nero-Wave-Editor.
aus Aldegund [269 KB]
aus Altweidelbach [986 KB]
aus Bärenbach [88 KB]
aus Franken [970 KB]
aus Mörschied [228 KB]
aus Sabershausen [341 KB]
aus Würzburg [522 KB]

weitere sollen dazu kommen


zurück zur Startseite